Vertretung in Bonn
60 Jahre EU in Bonn
Informationsservice
Veranstaltungen
   Rückblick
   Archiv
   Verteiler
   Andere EU-Veranstaltungen
Angebote für junge Menschen
Presse
Team
Mediathek
Ausschreibungen
Kontakt










Veranstaltungen der Vertretung der EU-Kommission in Bonn

Hier finden Sie die Termine zu unseren eigenen Veranstaltungen in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland sowie zu Veranstaltungen verschiedener Partner in diesen Bundesländern. Wir weisen darauf hin, dass alle Angaben ohne Gewähr sind, kurzfristige Änderungen sind möglich.

22. September Bonn
• Bonn

10 Jahre EU Osterweiterung: Rückblick, Bilanz und Perspektiven


Die Deutsche Welle, die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, das Generalkonsulat der Republik Polen in Köln und die Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn nehmen das 10-jährige Jubiläum der EU-Osterweiterung zum Anlass, eine Bilanz zu ziehen sowie Perspektiven für die Zukunft zu diskutieren und laden Sie herzlich ein zu einer Fachtagung zu dem Thema

10 Jahre EU Osterweiterung: Rückblick, Bilanz und Perspektiven

am 22. September 2014 in Bonn ganztags (09.15 Uhr bis 16.30 Uhr)
in der Regionalvertretung der Europäischen Kommission, Bertha-von-Suttner-Platz 2-4, 53111 Bonn.

Die folgenden Fragen werden erörtert und mit Ihnen diskutiert:
Welche Möglichkeiten wurden realisiert? Welche Probleme und Herausforderungen gab und gibt es? Wie ist die EU-Osterweiterung zu bewerten. Wie haben sich Europa und die Beitrittsländer entwickelt und wo geht die weitere Reise hin?
Hat die Mitgliedschaft Polens und anderer mittel- und osteuropäischer -Länder zu einer Interessenverlagerung in der EU-Außen und Sicherheitspolitik geführt und welche Rolle spielen hier die globalen Entwicklungen und die aktuelle Ukraine-Krise? Welche Perspektiven hat die EU und welche Rolle kann und soll sie in der Region und der Welt spielen?
Was hatten und haben die Bürgerinnen und Bürger der EU-Staaten von der EU-Osterweiterung? Welche wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen gab und gibt es? Welche Effekte sind heute zu spüren und in der Zukunft zu erwarten?

Ablauf:

9.15 Uhr Grußwort
Dr. Angelica Schwall-Düren
Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes NRW

09.30 – 09.45 Eröffnung
Jan Sobczak
Generalkonsul der Republik Polen

Jan-Frederik Kremer
Leiter Regionalbüro NRW, FNF

9.45 – 10.30 Uhr
Key-Note
„Die Polnische Sicht auf Zukunft Europas“
Prof. Dr. Artur Nowak-Far

Unterstaatssekretär im Außenministerium der Republik Polen

10.30 – 10.45 Uhr: Kaffeepause

10.45 – 12.45 Uhr Panel mit anschließender Diskussion
Die EU-Osterweiterung und europäische Außen- und Sicherheitspolitik
Führte die EU-Osterweiterung zu einer Interessenverlage-rung in der EU-Außen-und Sicherheitspolitik? Wie kann auf aktuelle Herausforderungen wie die Ukraine Krise reagiert werden?

Speaker:
Hans-Dietrich Genscher
Bundesminister des Auswärtigen a.D.

Alexander Graf Lambsdorff
MdEP Vizepräsident des Europäischen Parlamentes

Paweł Zalewski
MdEP a.D. Co-Vorsitzender des Polnisch-Ukrainischen Partnerschaftsforums

Christian D. Falkowski
Direktor und Botschafter a.D., EU Kommission

Miriam Kosmehl
Leiterin FNF-Büro Ukraine und Belarus

Moderation:
Ingo Mannteufel
Leiter russische Redaktion / Hauptabteilungs-leiter Osteuropa bei der DW

12.45 - 14.00 Uhr: Mittagessen

14.00 - 16.00 Uhr Panel mit anschließender Diskussion
Europa und der Alltag der Bürgerinnen und Bürger
Was haben Müller und Kowalski letztendlich davon? - Wirtschaftliche und zivilgesellschaftliche Rolle der EU in Mustermanns Alltag

Speaker:
Jan Sobczak
Generalkonsul der Republik Polen

Robert Otepka
Konsul der Tschechischen Republik in NRW

Natalia Szczucka
Leiterin der Regionalvertretung der EU-Kommission in Breslau

Hans Stein
Leiter Internationaler Politikdialog, Europäische Institutionen und Nordamerika, FNF

Dr. Andreas Marchetti
Inhaber politglott

Moderation:
Bartosz Dudek
Leiter polnische Redaktion der DW

16.00 – 16.30 Uhr Schlussfolgerungen
Dr. Stephan Koppelberg
Leiter der Regionalvertretung der EU-Kommission

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Anmeldung bitte per E-Mail an comm-rep-bnj-anmeldung@ec.europa.eu oder per Fax: 0228-53009-50


Informationen zu vorangegangenen Veranstaltungen

Veranstaltungen der Vertretung in Berlin

Andere Europa-Veranstaltungen in der Region




EU-Vertretung in Bonn

Europäische Kommission, Vertretung in Bonn
Telefon: +49 (0) 228 53009-0
E-Mail schreiben



Impressum  |  Kontakt